Komplexität

Nichts scheint mehr zusammen zu passen. Alte Bindungen lösen sich auf. Soziale Gefüge bieten keinen dauerhaften Halt. Wirtschaftlich gibt es für niemanden die Möglichkeit, sich auf irgend etwas ausruhen zu können.

Wenn man die Komplexität der Welt als Maßstab nimmt, gibt es keinen Grund sich darüber zu wundern, das es keine einfachen Lösungen mehr gibt.

Wer die Veränderungen der Zeit nicht versteht, umkreist den Konflikt solange bis er ihn einholt – das können wir diese Tage wieder im Umgang mit der Euro-Krise besichtigen.

Der Mensch kann die Komplexität nicht länger kontrollieren. Er muss lernen, sich in ihr zu integrieren.

Die ursprünglichen Kräfte des Lebens, die vitalen Energien der Erde ebenso wie der Schöpfungsstrahl des Universums, lassen sich nicht mehr deckeln. Was der Mensch sich mit seinen Verstand erdenkt funktioniert nicht mehr aus sich selbst heraus. Die Masken fallen ab. Strukturen, die nur auf mentalen und kollektiven Täuschungen basieren, verlieren ihre Macht. Und dies betrifft ein Großteil der Strukturen, mit denen die meisten Erwachsenen groß geworden sind.

Die Kinder haben bereits einen anderen Zugang zu einer Welt, in der alles in Bewegung ist. Sie springen von Eisscholle zu Eisscholle (und gehen manchmal dabei baden) und wundern sich nicht.

Keine Sicherheit, keine Klarheit kann mehr aus dem Verstand geboren werden. Niemand kann den Druck der Verantwortung ertragen, wenn er sich selber in den Mittelpunkt stellt. Wer die Anwesenheit von den Elementen, von Shiva und Shakti, von Karma und Bestimmung ignoriert, wird vom evolutionären Druck zerrieben.

Yogi Bhajan hat im Jahr 2000 das Selbstwahrnehmungs-System vorgestellt. Sein Ziel war es, ein Werkzeug zur Verfügung zu halten, dass den Druck der Verhältnisse so lange umleitet, bis unser Verstand genügend Kapazität aufgebaut hat, um die Veränderungen zu akzeptieren.

Einige Jahre zuvor unterrichtete er die sehr bekannte und viel zitierte „Meditation um die Trance des Fische-Zeitalters zu brechen".


Über uns

Täglich eine Übungsreihe...

Die Webseite Yoga-Infos.de wurde 2005 gegründet, um Informationen über die Grundlagen des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan zur Verfügung zu stellen.

In dem Maße, wie Kundalini Yoga bekannter wird, entwickelt sich auch diese Webseite weiter.
Der Fokus liegt inzwischen auf Yogalehrer-Ausbildungen, Yoga-Übungsreihen und die entsprechende Beratung dafür sowie dem Self Sensory System.

Weiterlesen

Newsletter

captcha 
Sie erhalten 1 x im Monat eine Mail mit unseren Kundalini Yoga Tipps und Angeboten. Der Newsletter kann jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Nachricht an uns abbestellt werden.
Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Wenn sie unsere Webseite weiterhin benutzen, stimmen sie dem zu. More details…